Wer sind wir

Campo alle Serpi mit hell blauen Luft

Willkommen auf der Website des toskanischen Ferienhauses „Podere Campo alle Serpi“. Dieses große Haus wurde ursprünglich als Kloster erbaut. Während der Renovierung wurden die architektonischen Merkmale wunderschön erhalten, so dass Sie sich im alten Italien wohlfühlen. Es ist ruhig gelegen, aber in der Nähe der Strände des Mittelmeers und die berühmten Weinberge von Bolgheri.  Es gibt nicht weniger als 16 Erwachsene. Ledikantjes und Hochstühle sind ebenfalls vorhanden. Alle Zimmer strahlen die Atmosphäre des alten Italiens aus. Es gibt einen Swimmingpool, aber der Strand ist auch nicht weit entfernt. Obwohl es hier wunderbar ruhig ist, ist die Stadt Cecina in der Nähe. Innerhalb von 10 Minuten sind Sie in der Stadt, um am Dienstagmorgen einzukaufen oder durch den Hauptmarkt zu schlendern. Vergessen Sie nicht, die Gegend zu erkunden, denn es gibt unzählige Bergdörfer, die einen Besuch wert sind: Bolgheri, Castagneto Carducci, Bibbona, Suvereto etc.. Mehr dazu finden Sie auf der Sonderseite. Für die Aktiven gibt es auch einen Wasserpark in Cecina und in der Nähe von Cecina Nord einen Kletterwald. Sie können auch einfach zu Fuß und klettern in der Nähe. Kurzum: Worauf warten Sie?

Das sind wir - Rikie und Pedro

Wer sind wir?

Oben ist das schöne historische Anwesen, das wir gekauft haben. Wir werden nicht immer da sein und wollen, dass mehr Menschen dieses Italien genießen und bezaubern. Deshalb ist das Haus vermietet. Wir sind Rikie und Pedro van der Werf und sind seit Jahren begeisterte italienische Besucher. Nach mehr als 10 Jahren Urlaub in der Toskana wuchs der Wunsch, einen eigenen Platz zu haben. Das begann mit einem freien Blick, aber nach und nach wurden die Pläne immer ernster. Als Pedro früh in Rente ging, wurde es richtig gemein. Wir kommen seit mehr als 15 Jahren in diese wunderschöne Region und unser Traum ist in diesem Jahr Wirklichkeit geworden! Ab Montag, den 14. September 2020 sind wir stolze Besitzer dieser schönen, typisch italienischen Casa. Ursprünglich war es ein Kloster, aber nach Jahren des Verfalls wurde es wunderschön renoviert, während die ursprünglichen Stilelemente beibehalten wurden.